Home / Slacklines

Slacklines

Abbildung
Vergleichssieger
ELEPHANT SLACKLINE
Unsere Empfehlung
Gibbon Classic Line X13
Gibbon Classic X13 (rot)
Mountain Equipment Chill-Slackline by Heinz Zak
BUZZARD easyline
ModellELEPHANT SLACKLINEGibbon Classic Line X13Gibbon Classic X13 (rot)Mountain Equipment Chill-Slackline by Heinz ZakBUZZARD easyline
unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung1,9Gut
Bewertung2,0Gut
Kundenbewertung
7 Bewertungen

28 Bewertungen

28 Bewertungen

14 Bewertungen

21 Bewertungen
HerstellerELEPHANT SLACKLINEGibbon SlacklinesGibbon SlacklinesMountain EquipmentBUZZARD
ProdukttypSlack­line Set - Anfänger, Fort­ge­schrit­teneSlack­line Set - Anfänger, Fami­lien, All­rounderSlack­line Set - AnfängerSlack­line Set - Anfänger, Fort­ge­schrit­teneSlack­line Set - Anfänger, All­rounder
Bandlänge25 m15 m15 m15 m15 m
Bandbreite50 mm50 mm50 mm40 mm50 mm
Baumschutz inkl.JaJaJaJaJa
Vorteile
  • sta­bile Rat­sche
  • hoch­wer­tiges Mate­rial
  • Seil mit geringer Deh­nung
  • Rat­sche leicht zu bedienen
  • hoch­wer­tiges Mate­rial
  • Seil mit geringer Deh­nung
  • hoch­wer­tiges Mate­rial
  • geräu­mige Ver­pa­ckung
  • langlebig
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • robuster Baum­schutz
  • abrieb­festes Seil (extra Beschich­tung)
  • ein­fa­cher Aufbau
  • hoch­wer­tiges Mate­rial
  • langlebig
Nachteile
  • hoher Preis
  • Qualität Ratschenschutz
  • dünner Baumschutz
  • kleine Ratsche
  • kleine Baumschoner
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
ELEPHANT SLACKLINE

7 Bewertungen
€ 129,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Gibbon Classic Line X13

28 Bewertungen
EUR 69,95
€ 55,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Gibbon Classic X13 (rot)

28 Bewertungen
€ 69,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mountain Equipment Chill-Slackline by Heinz Zak

14 Bewertungen
EUR 79,95
€ 49,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BUZZARD easyline

21 Bewertungen
EUR 59,95
€ 35,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Alles was Sie über Slacklines wissen sollten 

Slacklines scheinen immer mehr in den Trend zu kommen. Auch Bodybuilder scheinen immer häufiger darauf zurück zu greifen.

Der Reiz von der neuen Trendsportart ,,Slacklines“ war unvorhersehbar und dennoch ist sie schneller zu uns rüber geschwappt, als wir vermutet hatten. Doch was ist eigentlich eine Sackline? 

Slacklinen ist in der Regel  Trendsportart mit einem Gurt- oder Schlauchband, das normalerweise aus Kunststofffaser besteht und an zwei gegenseitigen Befestigungspunkten fixiert wird, sodass dem Sportler während des Ausführen nichts passieren kann. Der Sportler balanciert während dessen auf den Sacklines. 

Worauf man beim Kauf von Slacklines achten sollteSlacklines

Soweit die Theorie! Sind Sie schon neugierig geworden und wollen Ihre Balancierkünste direkt mal unter Beweis stellen? Wunderbar! Bevor Sie, jedoch zu irgendeinem Sackline zurück greifen, möchten wir Ihnen noch ein paar Einkaufsfaktoren vorstellen auf die Sie auf jeden Fall achten sollten. Bei einem qualitativ hochwertigen Sackline kommt es nicht nur darauf an, dass ein Sonderpreis vorhanden ist, sondern es spielen auch noch viele verschiedene Faktoren eine sehr große Rolle, die wir Ihnen nun vorstellen werden.

  • Faktor Nr.1: Die richtige Verarbeitung und das richtige Material. Wenn Sie wirklich über Jahre von Ihren Slacklines profitieren wollen, dann sollten Sie auf ein ordentliches Material, wie auch eine gute Verarbeitung achten. Nur so können Sie weiter kommen und werden auch bemerken, dass Sie ein viel schnelleres und effizienteres Training absolvieren können.
  • Faktor Nr.2: Der Preis. Man muss kein Millionär sein, um sich qualitativ hochwertige Slacklines zu zu legen. Reguläre und gute Slacklines lassen sich in der Regel ab einer Preisspanne von 40 Euro erwerben. Wenn man noch ein bisschen in Extras und Zubehöre investieren will, kann man das selbstverständlich auch noch machen. Hier sollte man schauen, ob es für einen wirklich nützlich ist, oder einfach nur ein unnötiger Kauf wäre. Je nach Erfahrungsstatus kann es durchaus nützlich sein sich ein paar Extras zuzulegen.
  • Faktor Nr.3: Lieferumfang. Hier sollte man einfach nur auf das achten, was man wirklich möchte. Achten Sie auch wirklich drauf, dass es wirklich im Lieferumfang enthalten ist, denn ansonsten haben Sie den Kauf schlichtweg umsonst getätigt.
  • Faktor Nr.4: Baumschutz oder doch lieber nicht? Slackliner mit Baumschutz kosten zwar ein paar Euros mehr, aber ergeben sich schlussendlich als viel nützlicher. Hier sollte jeder wissen, was er braucht, aber im Allgemeinen würden wir Jedem empfehlen sich einen Slackliner inklusive Baumschutz zu zu legen.
  • Faktor Nr.5: Die Belastbarkeit beim Slacklinen. Das kann von Flashline zu Flashline unterschiedlich sein. Hier sollte jeder wissen, was für eine Maximalbelastbarkeit er braucht. Wir würden immer empfehlen lieber auf einen Slackliner zurück zu greifen, der ein bisschen mehr aushält. Somit müssen Sie sich beim Training auch keine Sorgen machen.
  • Faktor Nr.6: Die Maße. Darüber machen sich die meisten Menschen beim Einkaufen kaum  Gedanken, aber dies ist immens wichtig. Gerade wenn man über Jahre hinweg von seinem Slackline profitieren will, ist es wichtig, dass die Maße von Anfang stimmen. Hier gilt auch die Regel, die auf der Belastbarkeit bezogen war. Wenn Sie sich bei zwei Slacklines noch nicht sicher sind, dann sollten Sie lieber den Slackliner wählen, der ein bisschen größer ist, als zu klein. 

Gut zu wissen: Ist Sklacklinen eigentlich ein Sport? Auch wenn dieser Sport mit sehr viel Entertaintment einher geht, muss man sich ganz schön anstrengen. Gerade die Kraft- und Ausdauerleistung wir mit Hilfe vom Sacklinen ziemlich gestärkt. Wer also keine Lust mehr hat in ein überfülltest Fitnessstudio zu rennen, kann selbstverständlich auf das Slacklinen zurück greifen. Ein großer Vorteil ist, dass man mit seinen Slacklines ins Freie gehen kann und damit noch mal Sauerstoff tankt. Wie man sieht ist Sacklinen sehr wohl eine tüchtige Sportart bei der man sich die ganze Zeit herausfordern muss. 

Welche Marken und Hersteller sind besonders interessant, wenn man sich Slacklines zulegen will?

Haben wir Ihr Interesse wecken können und fragen Sie sich nun auf welche Slacklines von welchen Herstellern Sie zurückgreifen sollen? Das kann man gar nicht so einfach beantworten, weil es bei Jedem anders sein kann. Wer jedoch sicher gehen will und nicht allzu viel für seinen ersten Slackline ausgeben will, sollte auf die Modelle von Gibblon zurückgreifen. Der Vergleichstestsieger kostet zwar im Durchschnitt ein bisschen mehr, aber dafür kann man sich dann sicher sein, dass man nur das Beste vom Besten bekommt.

Wer nicht allzu tief in die Tasche greifen will, kann sich mit den Modellen von BUZZARD ein bisschen ausprobieren, ohne Angst zu haben auf qualitativ hochwertige Ware verzichten zu müssen.

Wofür kann man Slacklines alles einsetzen?

Wie es der Name schon verrät, eignen sich Slacklines vor allem fürs Slacklinen. Hierbei kommt es vor allem zu einem Balanceakt, der der Trainierende bewältigen muss. Die Slackliner dienen in der Regel als Herausforderung. Gerade am Anfang kann es einen schwer fallen mit Slacklines klar zu kommen. Daher sollte man sich am Anfang ein bisschen Zeit geben, um heraus zu finden, welche Slacklines für einen gemacht sind und mit welchen man am besten klar kommt. Somit muss man sich selber auch nicht die ganze Zeit Sorgen machen und findet einen viel einfacheren Einstieg.

Das Gute ist, dass Sie Slacklinen auch draußen durchführen können, denn alles was Sie brauchen sind Slacklines. Am besten lassen Sie sich selber von der neuen Trendsportart überzeugen.

Fazit

Fitnessstudios werden immer voller und man muss immer wieder neue Motivation schöpfen, um heraus zu finden, was für einen gut ist und auf welchen Sport man lieber verzichtet. Sport muss, jedoch nicht langweilig und schwierig sein. Mit Hilfe von Slacklines können Sie Ihren  Trainingsalltag ganz einfach gestalten und werden auch bemerken, dass Sie um einiges weiterkommen werden, da es viel mehr Spaß macht.

Am besten schauen Sie sich einfach mehr selber um und finden heraus welche Slacklines zu Ihnen passen und von welchen Herstellern Sie vielleicht, doch die Finger lassen. Der Weg zu der eigenen Traumfigur kann also, doch so einfach sein!