Home / Sportkopfhörer

Sportkopfhörer

Abbildung
Vergleichssieger
Beats by Dr. Dre
Unsere Empfehlung
Bose SoundSport
TaoTronics
Beats by Dr. Dre
TaoTronics 4.1
ModellBeats by Dr. DreBose SoundSportTaoTronicsBeats by Dr. DreTaoTronics 4.1
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Sehr gut
Kundenbewertung
108 Bewertungen

219 Bewertungen

834 Bewertungen

402 Bewertungen

2564 Bewertungen
HerstellerBeats by Dr. DreBoseTaoTronicsAppleTaoTronics
KopfhörerformIn-Ear mit Ohr­bügelIn-EarIn-EarIn-Ear Ohr­bügelIn-Ear
AnschlussUSBUSBUSBUSBUSB
Batterie12 h6 h3 h12 h7 h
BluetoothJaJaJaJaJa
Vorteile
  • sitzen beim Sport fest im Ohr
  • klang­voller Bass
  • 12 Stunden Lauf­zeit
  • schweiß- und was­ser­ab­wei­send
  • sta­bile Funk­ver­bin­dung
  • sitzen beim Sport fest im Ohr
  • schweiß- und was­ser­ab­wei­send
  • kaum zu spüren – wei­ches Gummi
  • klarer Sound
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • sta­bile Funk­ver­bin­dung
  • inkl. Ohr­auf­sätze
  • gutes Klang-Kom­fort-Ver­hältnis
  • sitzen beim Sport fest im Ohr
  • klarer Sound
  • schirmt Außen­ge­räu­sche gut ab
Nachteile
  • hoher Preis
  • nicht langlebig
  • Silikonbügel zu weich
  • hoher Preis
  • schlechter Klang
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Beats by Dr. Dre
Batterie12 h

108 Bewertungen
€ 152,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Bose SoundSport
Batterie6 h

219 Bewertungen
€ 85,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TaoTronics
Batterie3 h

834 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Beats by Dr. Dre
Batterie12 h

402 Bewertungen
€ 119,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TaoTronics 4.1
Batterie7 h

2564 Bewertungen
€ 23,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Sport-Kopfhörer im Test der Stiftung Warentest

Sport- Kopfhörer sind ideal, um auch beim Laufen oder Kraftsport immer den richtigen Sound in den Ohren zu haben.

Ohne den richtigen Sound geht gar nichts! Die richtigen Sport-Kopfhörer verschaffen schnell Motivation und sorgen dafür, dass man dran bleibt. Kopfhorer für den Sport müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, damit sie auch wirklich tauglich dafür sind.

Wenn Sie momentan noch auf der Suche nach den richtigen Sport-Kopfhörern sind, aber noch nicht wissen worauf es ankommt, werden Sie in diesem Artikel die Antwort darauf finden!

Worauf kommt es beim Kauf von Sport-Kopfhörern an?Sport-Kopfhörer

  • Doch worauf sollte man achten, damit man auch einen glasklaren Sound bekommt? Das scheint sich gar nicht so einfach zu beantworten. Kopfhörer sind eben nicht gleich Kopfhörer. Gerade wenn man auf der Suche nach Sport-Kopfhörern ist, sollte man auch dazu bereit sein ein bisschen mehr zu bezahlen. Doch wie kann man wissen bei welchem Hersteller man zurückgreifen soll und bei welchem nicht? Anscheinend scheint das gar nicht so einfach zu sein.

Wir haben in unserem Sport-Kopfhörer-Test herausgefunden, dass weniger auf bekannte Marken ankommt. Viel wichtiger ist die Qualität.

Wenn Sie bei Ihrem Einkauf darauf achten, dass Sie die folgenden Faktoren in Ihre Kaufentscheidung mit ein integrieren, kann nichts mehr schief laufen. Versuchen Sie bei Ihren Sport-Kopfhörer auch nicht nur einen Faktor, wie zum Beispiel den Kaufpreis, in Ihre Kaufentscheidung zu berücksichtigen.

  • Faktor Nr.1: Die Eigenschaften. Jeder Kopfhörer kann unterschiedliche Eigenschaften mit sich bringen. Wir haben in unserem Sport-Kopfhörer -Test die unterschiedlichsten Kopfhörer unter die Lupe genommen, um heraus zu finden, was für einen am besten ist und was nicht. An sich gibt es bei Sport-Kopfhörer kein richtig und kein falsch. Man kann auch mehrere hundert Euros für seine Kopfhörer ausgeben, wenn man das möchte. Hier kommt es ganz auf einen selber an und was man von diesen Produkten erwartet. Ein guter Sound sollte immer Grundvoraussetzung sein. Dann können Sie sich auch wirklich sein, dass Sie über Jahre hinweg davon profitieren werden. Sie kennen diese Sport-Kopfhörer die ein paar Euro Wert sind und schon nach wenigen Wochen zu nichts mehr gebrauchbar sind. Von diesen Modellen sollte man auf jeden Fall die Finger lassen, da sie einen nicht wirklich weiterbringen werden.
  • Faktor Nr.2: Der Preis. Das man nicht mehrere tausend Euros für Sport-Kopfhörer ausgeben will, ist verständlich. Doch welchen Preis sollte man bereit sein zu zahlen? Hier kommt es ganz auf einen selber an und was man von diesen Modellen erwartet. Wenn Sie in ein high-quality Modell von einer bekannten Marke möchten, dann sollten Sie auch dazu bereit sein den entsprechenden Preis zu zahlen. Wir haben in unserem Sport-Kopfhörer -Test herausgefunden, dass es dann auch schon mal mehrere hundert Euro kosten kann. Im Durchschnitt sollte man bei einem Preis von 50 Euro ansetzen. Wir haben in unserem Sport-Kopfhörer- Test bemerkt, dass man mit so einem Preis eine wirklich gute Qualität erwarten kann, ohne allzu tief in die Tasche zu greifen.
  • Faktor Nr.3: Die Ausstattung. Was sollen Ihre Sport-Kopfhörer alles können? Wenn Sie öfter ins Schwitzen kommen, kann es sehr hilfreich sein, wenn Ihre Kopfhörer wasserabweisend sind. Wir haben in unserem Sport-Kopfhörer- Test herausgefunden, dass Kopfhörer sehr empfindliche Gegenstände sind. Nur ein paar Tropfen reichen aus, damit Sie an Soundqualität verlieren. Deswegen ist es immens wichtig, dass Sie Ihre Sport-Kopfhörer auch wasserabweisend sind.
  • Faktor Nr.4: Der richte Halt. Dieser kann von Person zu Person unterschiedlich sein. Nicht jeder kann für die In-Ear Kopfhörer gemacht sein und das ist auch vollkommen in Ordnung. Hier sollten Sie sich einfach selber ausprobieren und dann herausfinden, was für Sie persönlich am besten ist und was nicht. Wir haben in unserem Sport-Kopfhörer -Test herausgefunden, dass es hier kein richtig und kein falsch gibt. Entscheiden Sie sich genau für das Paar Kopfhörer, was am besten zu Ihnen passt.
Gut zu wissen: Warum gibt es eigentlich Sport-Kopfhörer? Könnte man beim Sport auch nicht auf ganz normale Kopfhörer zurückgreifen? An sich spricht nichts dagegen. Beim Sport kommt es, jedoch nicht selten vor, dass man ins Schwitzen kommt. Gerade beim Kraftsport ist es immens wichtig, dass man auf Sport-Kopfhörer zurück greift. Ansonsten könnte man nicht nur den richtigen Halt verlieren, sondern im schlimmsten Fall auch noch die Kopfhörer beschädigen. 

Welche Hersteller und Marken sind besonders interessant, wenn man sich Sport-Kopfhörer zulegen will?

Hier kommt es ganz auf einen selber an. Was erwarten Sie von Sport-Kopfhörern? Was sollen sie leisten können? All das sind immens wichtige Fragen.

Der Hersteller ,,Acorce“ ist zum Beispiel ein gutes Beispiel dafür, dass es nicht immer teuer sein muss. Der Hersteller ist im Bereich Kopfhörer für den Sport relativ neu. Dennoch leistet diese Marke ziemlich gute Arbeit.

Gerade wenn man nicht allzu tief in die Tasche greifen will, aber trotzdem nicht auf gute Qualität verzichten will, ist man bei Acorce genau richtig. Das Beste an diesem Hersteller ist, dass der Sound besser, als nur gut ist. Auch Basstöne lassen sich mit diesen Sport-Kopfhörern perfekt abspielen. Wenn Sie also auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Sport-Kopfhörern sind, dann sind Sie bei diesem Hersteller genau richtig.

Doch welche Hersteller gibt es noch? Wer auf eine bisschen attraktivere Marke zurückgreifen will, wird bei dem Hersteller ,, NuForce“ sehr schnell fündig werden. Diese Kopfhörer kosten im Durchschnitt ein bisschen mehr, aber sind dennoch im Preisrahmen und werden Ihr Budget auf keinen Fall sprengen. Gerade der Halt von den Modellen, macht diese Marke so populärer. Auch wenn es mal ein bisschen schneller zugeht, können Sie sich dennoch sicher sein ständig mit der besten Musik ausgestattet zu sein.

Wofür eignen sich Sport-Kopfhörer?

Sport-Kopfhörer erklären sich eigentlich von selber. Sie sind für den Sport gemacht.

  • Die meisten Modelle sind wasserabweisend, sodass man auch noch von bester Soundqualität profitieren kann, auch wenn es mal ein bisschen schneller beim Training zugeht.

Fazit

Worauf warten Sie noch? Wenn Sie sich noch nicht sicher sein sollten, auf welches Modell Sie zurückgreifen sollen, müssen Sie einfach nur einen Blick in unsere Tabelle werfen. Dort finden Sie die besten Modelle im Vergleich und können auch ganz einfach und schnell davon profitieren.